Startseite

 

Schriftdolmetschen
Live-Untertitelung

 

Schriftdolmetscherinnen und Schriftdolmetscher schreiben das gesprochene Wort wörtlich oder zusammengefasst möglichst zeitgleich zum Redner mit. Hierfür nutzen Schriftdolmetscher meistens spezielle Software. Das geschriebene Wort kann dann zur Untertitelung auf großen Bildschirmen, per Beamer oder anderweitig für hörgeschädigte Veranstaltungsteilnehmer genutzt werden.

 

In der Regel wird beim Schriftdolmetschen (gelegentlich auch Live-Untertitelung genannt) keine Übertragung in eine andere Sprache vorgenommen. Es wird beispielsweise das gesprochene Deutsche in geschriebenes Deutsch überführt (gedolmetscht), aber nicht vom deutschen Gesprochenen in z.B. geschriebenes Englisch.

 

Die Einsatzgebiete für das Schriftdolmetschen sind vielfältig: Ausbildung, Berufsleben (Besprechungen, Betriebsversammlungen etc.), Privatleben (Community interpreting: Arztbesuche, Gerichtstermine, Behördengänge etc.), aber auch bei Veranstaltungen (Konferenzen, Tagungen etc.) oder auch zur Protokollerstellung.

 

Üblicherweise arbeiten die Schriftdolmetscher am Veranstaltungsort. Pandemiebedingt wird derzeit auch hybrid und virtuell gedolmescht.

 

In Stichpunkten lässt sich das Schriftdolmetschen wie folgt beschreiben:

 

  • Es ist (fast) simultan: Die geschrieben Wörter werden nur mit leichter Verzögerung zum Gesprochenen angezeigt.
  • Das Schriftdolmetschen ist unilateral, d.h. es wird Word in Schrift gedolmetscht, nicht zurück von der Schrift ins Wort (Gebärdensprachendolmetscher dolmetschen in beide Richtungen).
  • Das Schriftdolmetschen ist unilingual (Beispiel: Vom deutschen Gesprochenen in deutsche Schrift, oder vom englischen Gesprochenen ins geschriebene Englisch).
  • Nonverbale Signale werden visualisiert (z.B. Krankenwagensirene, Störgeräusche, Applaus etc.).
  • Das Schriftdolmetschen ist eine Kommunikationsdienstleistung für Gehörgeschädigte, es stellt keinen Ersatz für das (Simultan-) Dolmetschen bei Veranstaltungen dar.

 

Beim Schriftdolmetschen werden drei unterschiedliche Arten bzw. Systeme unterschieden:

 

Konventionelle Methode:

Hierbei arbeitet der Schriftdolmetscher mit einer handelsüblichen Tastatur und tippt im 10-Finger-System. Das Geschrieben wird in Echtzeit für die Leser angezeigt.

 

Über die Nutzung von Kürzeln (Abkürzungen wird die Effizienz gesteigert. Es gibt eine Vielzahl von teils kostenlosen Tools, die bei Eingabe definierter Zeichenfolge diese Zeichenfolge durch umfangreicheren Text ersetzen.

 

Computergestützte Stenographie:

 

Bei der computergestützten Stenografie (auch Maschinenstenografie genannt) werden spezielle Systeme (Software und Tastatur) verwendet. Die Software verwandelt die Eingaben in normale Schriftsprache. Ein Schriftdolmetscher muss für ein entsprechendes System ausgebildet sein und auch ein gewisses Trainingsniveau erreichen und halten. Dann sind mit diesen System Ausgabegeschwindigkeiten zu erreichen, die auf dem Niveau der anderen Methoden liegen.

 

Spracherkennung

 

Mit der Spracherkennung mittels Spracherkennungs-Software sind sehr hohe Geschwindigkeiten bei der Ausgabe des Geschriebenen zu erreichen. Hierfür sprechen die Schriftdolmetscher alles Gesagte nach (im Englischen Respeak genannt) und die Software wandelt das Gesprochene in Schrift um. Um Erkennungsfehler der Software zu vermeiden, trainieren die Schriftdolmetscher die Software hinsichtlich ihrer Sprechweise und des Vokabulars (sie erstellen auch fachspezifische Vokabulare).

 

Erkennungsfehler der Software können per Tastatur korrigiert werden. Die Schriftdolmetscher können auch durch Nutzung von Kürzeln unterschiedliche Sprecher kennzeichnen oder auf andere Dinge hinweisen (z.B. Applaus, Lacher etc.).

 

Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für Ihren Bedarf. Sprechen Sie uns einfach an!

Oder benötigen Sie eine Übersetzung?

Wir übersetzen Verträge, Werbung, Reden, Broschüren, Pressetexte, Berichte, Websites & Publikationen

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ob Dolmetschen oder Übersetzen: Sprechen Sie uns an, fragen Sie uns oder fordern Sie ein unverbindliches Angebot an. 

+49 40 46 00 17 30 

+49 40 46 00 17 43

Kontakt

Ihre Daten
Einwilligung*

Ich habe den Datenschutzhinweis gelesen. Ich weiß, dass ich jederzeit der Verarbeitung meiner Daten widersprechen kann (per Post: SIMCONSULT Sprachendienst GmbH, Ballindamm 39, 20095 Hamburg, Telefon: 040/46001730, Fax 040/46001743 oder E-Mail simconsult@simconsult.net) und dass ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz besteht. Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Ihre Daten werden von uns streng vertraulich behandelt und weder von uns noch von Dritten für Marketingzwecke verwendet. Ihre persönlichen Daten sind auch nie für andere auf der Webseite sichtbar. Mit der Angabe Ihrer Daten willigen Sie ein, dass wir Ihre Anfrage beantworten.

Sie suchen Dolmetscher oder Übersetzer
für Sprachen wie Arabisch, Chinesisch,
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch,
Japanisch,  Koreanisch, Polnisch, Portugiesisch,
Russisch, Spanisch, Türkisch, Ukrainisch?

Senden Sie uns eine Mail oder rufen Sie uns an

Tel.: +49 (0)40 46 00 17 30 

Fax: +49 (0)40 46 00 17 43

Ballindamm 39 · 20095 Hamburg