Startseite

 

Newsletter

Dolmetscher- und Übersetzer-Newsletter Juni 2001

Unser letzter Newsletter begann mit der Nachricht, daß unser vierter Jahrestag am ersten Oktober unbemerkt verstrichen war. Dieses Jahr werden wir am 1. Oktober das fünfjährige Bestehen von SIMCONSULT feiern und schmieden bereits jetzt entsprechende Pläne, damit dieses Datum nicht unbemerkt verstreicht.

 

Die zweite Nachricht im November-Newsletter betraf die Ankündigung von Interp.net, ein Zusammenschluß von 22 von AIIC-Mitgliedern geführten Dolmetscher-Büros weltweit, existiert nun als Portal- Website und ermöglicht den direkten Zugang zu allen Mitgliedsfirmen. Wir werden das Netz weiter ausbauen und hoffen, damit die Kontaktaufnahme zu professionellen Dolmetschern zu erleichtern. Wir meinen, dass das Portal vom Design her gelungen ist und würden uns freuen, wenn Sie sich auch davon überzeugten unter www.interp.net.

Die erste Konferenz, die jährlich bei uns auf dem Kalender steht, fand in diesem eigentlich ersten Jahr des neuen Jahrtausends im Januar wieder statt: der Zytostatika Workshop. Betreut von Karin Messmer, stellten wir bereits zum sechsten Mal das Dolmetscher-Team. Wir freuen uns über die langjährige, gute Zusammenarbeit mit Herrn Meier und der Firma Conevent, die sich hoffentlich auch in der Zukunft fortsetzen wird.

 

Im März fand im European Surgical Institute eine Tagung von Krankenhausverwaltungsexperten in vier Sprachen statt. Das war eine willkommene Gelegenheit für die Dolmetscher, auch einmal im schönen Auditorium des Institutes arbeiten zu können, da die Tagesordnung, anders als gewöhnlich bei ESI, nicht ausschließlich medizinisch-technische Themen beinhaltete.

 

Eine interessante Aufgabe stellte sich uns Anfang April: die Zusammenstellung des Dollmetscher-Teams für eine europäische Betriebsratssitzung für British American Tobacco mit den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Niederländisch und Griechisch. „Exotische“ Sprachen, wie Griechisch und Niederländisch, kommen, zumindest in unserem Umfeld, eher selten vor. Es gibt nicht so viele Dolmetscher mit diesen Sprachen, wenn man sie allerdings einmal benötigt, stellt man fest, daß sie sehr schnell ausgebucht sind.

Ein sehr aufregender Auftrag stellte sich Ende April für Susan Fergusson-Günther heraus. Sie wurde gebeten, den Bundespräsidenten, Johannes Rau, auf einem Staatsbesuch nach Australien und Neuseeland zu begleiten. Die Reise von Berlin in einem Airbus 310 der Luftwaffe in Begleitung einer umfangreichen Delegation startete am 30. April und endete am 11. Mai. 42.500 Kilometer wurden in 54 Flugstunden geflogen mit Aufenthalten in Canberra, Melbourne, Sydney, Wellington, Queenstown und Auckland und etlichen Konsekutivdolmetscheinsätzen an jedem Ort; danach war eine kleine Erholungspause fällig.

 

Karin Messmer feierte am 22. April ihr Debut als Marathonläuferin beim Hamburg Marathon. Sie lief die 42.5 Kilometer langen Strecke in 4 Stunden und 46 Minuten. Wir sind zu der Überzeugung gekommen, dass das Laufen einen guten Ausgleich zur Arbeit in der Dolmetschkabine darstellt und dass man Städte und Tagungsorte in verschiedenen Ländern und an verschiedenen Plätzen der Welt im Lauftempo ganz anders kennenlernt. Das Training wird konsequent fortgesetzt, damit im nächsten Jahr ein SIMCONSULT Team am Hamburg-Marathon teilnimmt, aber dann natürlich im einem gelbtürkisfarbenen SIMCONSULT-Trikot.

 

Wir danken für Ihre Lesebereitschaft und freuen uns auf die nächste Kontaktaufnahme.

 

Viele Grüße von Ihrem SIMCONSULT-Team

Sie suchen Dolmetscher oder Übersetzer
für Sprachen wie Arabisch, Chinesisch,
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch,
Japanisch,  Koreanisch, Polnisch, Portugiesisch,
Russisch, Spanisch, Türkisch, Ukrainisch?

Senden Sie uns eine Mail oder rufen Sie uns an

Tel.: +49 (0)40 46 00 17 30 

Fax: +49 (0)40 46 00 17 43

Rödingsmarkt 14 · 20459 Hamburg