Startseite

 

Newsletter

Dolmetscher- und Übersetzer-Newsletter Juli 2005

Nichts als Kräne

Unsere Büroräume im sechsten Stock in den Hohen Bleichen 11 sind von Kränen umgeben. Auf vier Baustellen an drei Seiten des Büros summen und surren die Dinger, und die Zementlaster brummen. Der vorangegangene Abriss fand zum Glück größtenteils in der kälteren Jahreszeit statt, die, wie wir alle noch frisch in Erinnerung haben, bis weit in das Frühjahr dauerte. So waren der große Lärm und der viele Staub weniger belästigend, da die Fenster meistens geschlossen waren. Wenn Sie sich bis jetzt bei Telefonaten gewundert haben, was bei uns passiert: Nun wissen Sie es. Dabei waren die abgerissenen Gebäude weder sehr alt noch hässlich, sie werden aber ersetzt durch Architektur der Superlative, Glas und Aluminium, Atrien mit Wäldern, durch Wasserspiele und einen Gourmet-Tempel, der seinesgleichen sucht.

 

Wenn in einem Jahr der Spuk vorbei ist, lohnt sich ein Besuch in den Hohen Bleichen 11 doppelt, wir befinden uns dann wohl in einem der lauschigsten Teile der Hamburger City. Diese rege Bautätigkeit steht in krassem Gegensatz zu der allgemeinen Stimmung im Business und ist wohl ein Grund für die boomende Industrie der Immobilienfonds. Das alles lässt einen aber doch immer wieder nachdenklich werden.

Das neue Photo

Seit geraumer Zeit drängten die Partner trotz Dauerbrummen von Frau Schwarz darauf, ein neues Photo auf die Website simconsult.net zu stellen. Im Mai war es dann so weit: Wim de Jong, ein begabter Fotograf, eigentlich aber Schriftsachverständiger und zu der Bürogemeinschaft Schriftsachverständige Niehoff & de Jong / Arlington Consulting / SIMCONSULT gehörend, kam mit Kamera in das Büro von Frau Schwarz und machte viele, viele Fotos. Die Partner finden das Ergebnis ganz schön, Frau Schwarz meint, der ABC Bogen im Hintergrund (noch ein Exemplar anerkannte Architektur in der Innenstadt) erinnere an ein Gefängnis. Bitte bilden Sie sich Ihr eigenes Urteil. Dank der digitalen Bearbeitungsfähigkeiten unseres Freundes Wim ist ein unserer Aufmerksamkeit entgangenes, farblich auffälliges Paket Papiertaschentücher unterhalb des Druckers auf dem Schreibtisch ganz professionell weg retouchiert worden. Wir waren alle begeistert!

Die Kieler Woche

Gerade als dieser Newsletter in der Gestaltung war, kehrten die beiden Partner George Drummond und Susan Fergusson aus Kiel zurück, wo sie zum zehnten Jahr in Folge auf dem Internationalen Städteforum anlässlich der Eröffnung der Kieler Woche gedolmetscht hatten. Zehn Jahre ist eine lange Zeit, vor knapp zehn Jahren wurde SIMCONSULT gegründet. Unsere Ansprechpartnerin im Presseamt Kiel, Frau Monika Geppert, hatte zum letzten Mal die Federführung, da sie in den Vorruhestand getreten ist. Wenn man sich so lange kennt, gewinnt man viel Vertrauen und genießt die Zusammenarbeit sehr. Wir werden Frau Gebhard dementsprechend vermissen und hoffen, dass wir uns in den Hohen Bleichen, vielleicht im Gourmet-Tempel, wiedertreffen, aber mit mehr Muße und Zeit als bisher!

 

In diesem Newsletter steht nicht so viel über die verschiedenen Dolmetschaufträge, die wir im ersten Halbjahr erfreulicherweise für unsere Kunden erledigen konnten. Wir werden detaillierter darüber im Herbst berichten. Dolmetscher beschäftigen sich mit dem gesprochenen Wort, deswegen sind sie froh, einfach einmal ihren Gedanken nachgehen zu können oder etwas spontan schriftlich zu formulieren. Wir hoffen, es war zur Abwechselung auch auf diese Art ganz kurzweilig für Sie, und freuen uns auf den nächsten Kontakt. Wir sind, wie immer, für Sie da, Ihre Spezialisten in Sachen Konferenzdolmetschen und Fachübersetzungen.

 

Viele Grüße von Ihrem SIMCONSULT-Team

Sie suchen Dolmetscher oder Übersetzer
für Sprachen wie Arabisch, Chinesisch,
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch,
Japanisch,  Koreanisch, Polnisch, Portugiesisch,
Russisch, Spanisch, Türkisch, Ukrainisch?

Senden Sie uns eine Mail oder rufen Sie uns an

Tel.: +49 (0)40 46 00 17 30 

Fax: +49 (0)40 46 00 17 43

Rödingsmarkt 14 · 20459 Hamburg