Startseite

 

Newsletter

Dolmetscher- und Übersetzer-Newsletter Juli 2003

Wir sind umgezogen!

Ja, seit 1. Juli 2003 ist unser Büro nicht mehr am Gänsemarkt, sondern zwanzig Schritte vom Gänsemarkt entfernt in den Hohen Bleichen. Die neue Adresse lautet Hohe Bleichen 11, Postleitzahl und Telefonnummer bleiben unverändert.

 

Für uns bricht eine neue Ära an, keine fünf Etagen zu Fuß mehr, sondern sechs Stockwerke mit Aufzug, von denen sogar zwei zur Wahl stehen. Die Bürogemeinschaft hat sich wesentlich vergrößert. Außer mit unseren Freunden, den Schriftsachverständigen, sind wir ab Juli auch mit der Firma Arlington Consulting zusammen, einem innovativen Software-Unternehmen.

 

Die Treppe und das Treppenhaus waren auch der Grund für den Umzug. Das Haus Nr. 31 am Gänsemarkt soll einen Aufzug bekommen, und dazu muss fast das ganze Haus geräumt werden.

 

Wir hoffen, dass auch sämtliche Telefonleitungen problemlos den Umzug mitmachen werden, was in Zeiten des "wireless LAN" nicht ganz unproblematisch zu sein scheint. Besuch in den Hohen Bleichen 11 ist immer willkommen und ab jetzt nicht mehr mit dem Sportpensum des Tages verbunden.

Auf dem Konferenzsektor ist in den ersten sechs Monaten allerlei los gewesen. Der Trend zu kurzfristigen Dolmetsch-Aufträgen setzt sich weiterhin fort, was mit Sicherheit mit der allgemeinen Zurückhaltung in der Wirtschaft zu tun hat.

 

Im Mai erhielten wir wieder einen Dolmetsch-Auftrag von Airbus: Es wurde die Einweihung der neuen Montagehalle für den Airbus A 380 in Gegenwart von Bundeskanzler Gerhard Schröder und Airbus CEO Noel Forgeard gedolmetscht.

 

Um Computer und Speicherung ging es dieses Jahr zum zweiten Mal im Auftrag von Annette Reisinger Kommunikation durch Ereignis bei der Veranstaltung "Storage in Town" von Fujitsu-Siemens in der Fischauktionshalle mit Keynote Speaker Karel von Miert.

 

Auf dem Gebiet der Medizin hatten wir zwei größere Konferenzen, und zwar im April in Düsseldorf den 33. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Endoskopie und bildgebende Verfahren e. V., und im European Surgical Institute in Norderstedt hat zum 10. Mal (1993 - 2003) ein SIMCONSULT-Dolmetscher-Team mit den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch auf dem Mai-Symposium gedolmetscht. Thema dieses Jahr war die Fettleibigkeit. 

 

Gleich drei Mal hatten wir es im Februar beziehungsweise Juni mit den Meeren zu tun. Im Februar haben wir im Auftrag von MGH Bremen auf dem "International Fish Forum" in Rostock bei Schnee und Minusgraden gedolmetscht. Es ging hauptsächlich um Fischzucht, aber auch um die bedrohten Fischbestände in der Nord- und Ostsee und im Atlantik.

Anfang Juni arbeitete Partnerin Susan Fergusson anläßlich der 12. Tagung der Außenminister des Rates der Baltischen Staaten in Pori, Finnland. Partner George Drummond gehörte zu einem Dolmetscher-Team, das Ende Juni in Bremen bei dem medienwirksamen "First Joint Ministerial Meeting of the Commissions of OSPAR and HELCOM" unter Vorsitz von Jürgen Trittin zum Thema Schutz der Nord- und Ostsee und des Atlantiks mit besonderer Berücksichtigung der Schiffahrt und dem Aspekt der Ausweisung sogenannter "besonders sensibler Gebiete" für die Kommunikation sorgte. 

 

SIMCONSULT dolmetschte im Februar die Präsentation der eigens für das 25jährige Firmenjubiläum von Juwelier Wempe, Hamburg, angefertigten Jubiläumsuhren. 

 

Zum siebten Mal waren wir in Kiel am Eröffnungssamstag der Kieler Woche und haben beim "Internationalen Städteforum" im Auftrag des Presseamtes Kiel gedolmetscht. Teilnehmer waren u. a. 15 Partner- und befreundete Städte im Ostseeraum. Das Thema lautete dieses Jahr "Europäische Kommunen als Akteure im Kampf gegen die Arbeitslosigkeit unter besonderer Berücksichtigung der Belange von Frauen".

 

Aus dem stilvoll renovierten, insgesamt 300 Quadratmeter großen Büro mit Blick von unserem Zimmer auf den Hamburger Michel

 

Viele Grüße von Ihrem SIMCONSULT-Team

Sie suchen Dolmetscher oder Übersetzer
für Sprachen wie Arabisch, Chinesisch,
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch,
Japanisch,  Koreanisch, Polnisch, Portugiesisch,
Russisch, Spanisch, Türkisch, Ukrainisch?

Senden Sie uns eine Mail oder rufen Sie uns an

Tel.: +49 (0)40 46 00 17 30 

Fax: +49 (0)40 46 00 17 43

Rödingsmarkt 14 · 20459 Hamburg